index,follow
Caritas

Filzen

Das Filzen (filz engl. felt) gehört zu einer der ältesten Handwerkstechniken überhaupt. Seit tausenden von Jahren werden Kleidungsstücke, Gebrauchsgegenstände, Teppiche, Wandbehänge und Jurten, d.h. Behausungen aus Wollfilz, hergestellt.

Die Wollfasern in Verbindung mit warmem Wasser, Olivenseife und Reibung, verfilzen und wir können daraus Filzobjekte herstellen. Das Filzstück wird erst sachte gestreichelt, später ordentlich gewalkt, d.h. bearbeitet bis die gewünschte Form und Festigkeit erreicht ist.

Filz wärmt, ist widerstandsfähig, wasserabweisend und schwer entflammbar. Er fühlt sich angenehm weich und flauschig an und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Gemeinsames Filzen macht Spaß und trägt zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre bei.

Unsere Filzfachfrau ist Astrid Fiedler. Unter ihrer Anleitung können die Teilnehmenden ein kleines Filzobjekt anfertigen und mit nach Hause nehmen.

Kosten: 4,00 € pro Person (inkl. Material)
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Mindestgruppengröße: 20 Personen

 

tl_files/Projektangebote Fotos/Astrid.jpg
Astrid Fiedler
Seit 2007 bin ich als freiberufliche Filzerin in Kindertagesstätten, Schulklassen und so auch hier im Schullandheim Dreilützow unterwegs. Dabei erlebe ich, wie beim Filzen nicht nur die Wollfasern sondern auch Menschen, die sich gemeinsam auf dieses spannende Handwerk einlassen, in-Verbindung-kommen. Nach 10 Jahren Filzerfahrung in Gruppen und Kursen, kann ich seit 2017 auch in einer eigenen Werkstatt im Dorf Kneese, im Biosphärenreservat Schaalsee, Besucher empfangen und meine Erfahrungen weitergeben.
Nähere Informationen: www.filzen-erleben.de

 

Copyright (c) 2010 schloss-dreiluetzow.de All rights reserved. Design by Julius Kleindienst and YAML. powered by Contao.