index,follow
Caritas

Die Stärken der Erlebnispädagogik

Kennenlernen eines Schullandheimes - Weiterbildungsangebot für Lehrer/Erzieher - Tagesseminar

Anreise zu 9.00 Uhr - Tasse Kaffee / Tee
Start: 9.30 Uhr – Vorstellung des Tagesprogramms, Abklären von Erwartungen, Einstimmung auf die nächsten Stunden.

Anschließend wird ein Erlebnispädagoge / eine Erlebnispädagogin mit der Gruppe arbeiten. Im weitesten Sinne geht es um die Stärken und Möglichkeiten der Erlebnispädagogik. Es werden mit Ihrer Gruppe einzelne Kooperative Spiele durchgeführt. Die Kooperationsaufgaben werden individuell für Ihre Gruppe ausgewählt. Es ist Zeit für Gespräche, Nachfragen, Diskussionen und Reflexion.

Mittag 12.00 Uhr (ca.)
12.45 Uhr

  • Vorstellung von Schloss Dreilützow, Konzept, Intension der
  • Einrichtung, Wirtschaftliche Situation, Spielräume.
  • Stärken von außerschulischen Lernorten wie Schullandheimen
  • Vorstellung von Programmangeboten des Hauses / Rundgang
  • Erwartungen an eine Klassenfahrt, Austausch über gelungene und weniger gelungene Schulfahrten.

Das Nachmittagsprogramm ist als „Nehmen und Geben“ gedacht. Uns ist es wichtig, dass die teilnehmenden Lehrer/Erzieher viel über Projekte des Schullandheimes erfahren und den Betrieb des Hauses etwas kennenlernen. Gerne würden wir im Gegenzug etwas über gute und weniger gute Klassenfahrten erfahren, um unser Haus nach und nach zu verbessern.

Ende mit einer Tasse Kaffee / Tee gegen 15.00 Uhr

Honorarkosten: nach Vereinbarung
Verpflegungs- und Veranstaltungskosten (Seminarraum, Kaffee, Tee, Obst, Mittag, Nachmittagsprogramm) p. P.: 15,00 €
Zielgruppe: Lehrer, Erzieher
mind. Teilnehmerzahl: 15 Personen

 

Copyright (c) 2010 schloss-dreiluetzow.de All rights reserved. Design by Julius Kleindienst and YAML. powered by Contao.