index,follow
Caritas

Wanderung nach Wittenburg / Der Teufelsweg

Wir nennen diesen Wanderweg nach Wittenburg Teufelsweg, da es eine alte Sage gibt, die von Geschehnissen an diesem Weg erzählt. Der Weg vom Schloss Dreilützow nach Wittenburg ist etwa 5 km lang. Zur Hintour empfehlen wir immer über die Häuslerei zu gehen. Also den alten Weg, der in der Sage vorkommt. Bei der Rücktour könnt ihr auch direkt auf dem Radweg neben der heutigen Straße gehen. Wittenburg ist eine typische Mecklenburgische Kleinstadt. Hier gibt es auch einiges zu entdecken. Schaut auf dieser Webseite in die Rubrik Schaalseeregion. Dort erfahrt ihr mehr über Wittenburg und was man dort machen kann. Für diese Wanderung geben wir euch einen Zettel mit den wichtigsten Infos mit.

Denkt daran: Nur die Mutigen dürfen diesen Weg gehen!

In der alten Sage „Der gefangene Teufel von Dreilützow“ wird von einem Teufel hier ganz in der Nähe erzählt. In Sagen ist immer auch ein Funken Wahrheit. Wie viel an der Geschichte wahr ist, dass müsst ihr für Euch entscheiden. Wie es der Zufall so will, wurde vor Kurzen eine kleine Kuhle entdeckt. Genau an einem Buschwerk. Das ist sehr verdächtig, denn von solch einer Kuhle ist in der alten Sage die Rede. Auch liegt diese Kuhle an der alten Straße von Dreilützow nach Wittenburg. Oh, Das ist noch mehr verdächtig!

Kosten: kostenlos
Dauer: 2,3 bis 3 Stunden
Alter: ab 1. Klasse

 

Copyright (c) 2010 schloss-dreiluetzow.de All rights reserved. Design by Julius Kleindienst and YAML. powered by Contao.